Auch der BSV 93 konnte den Spitzenreiter SC Markranstädt letztlich nicht stoppen, die Spitfires unterlagen den Rand-Leipzigern in einer umkämpften und bis zum Schluss offenen Partie mit 28:31 (12:15).

Neu-Olvenstedt l Die Piranhas aus Markranstädt mussten ganz schön beißen, um am Ende als Sieger von der Platte zu gehen und die weiße PunktWeste zu wahren. Über weite Strecken war die umkämpfte Partie mehr oder weniger ausgeglichen, wechselte die Führung hin und her. BSV-Trainerin Marita Daum sah nach dem Schlusszeichen ihre Schützlinge sogar das bessere Spiel machen, lobte die kämpferische Einstellung, schränkte aber auch ein: "In der ersten Halbzeit waren wir uns unserer spielerischen Mittel nicht sicher."

Da unterliefen auch den Gästen, im Vorjahr nur knapp am Drittligaaufstieg gescheitert, einige technische Fehler zu viel, wenngleich die individuelle Klasse der Jurate Kislayte, Kim Bretschneider und Anja Friedrich, die in der zweiten Halbzeit mit einer Verletzung des linken Knies vom Platz musste, nicht zu übersehen war.

Als Markranstädt von 14:16 auf 14:19 davon zog, drohte der BSV auseinander zu fallen, doch die Olvenstedterinnen kämpften sich, immer wieder angetrieben von Anne Stutz, zurück, so dass Trainerin Daum später lobte: "Die kämpferische Einstellung stimmte, wir haben nie aufgegeben. Unser Problem ist, wir lassen zu viele Chancen liegen."

Spätestens beim 25:25 durch Annika Rips nach feinem Zusammenspiel mit Stutz (50.) schien noch einmal eine Wende möglich, zumal der folgende Gästeangriff wegen Zeitspiels abgepfiffen wurde. Doch ein Strafwurf und Konter brachten die Gäste wieder mit drei Toren nach vorn - 25:28. Auch eine doppelte Unterzahl überstand der SCM, weil Sophie Pilgrim eine falsche Sperre stellte. Der BSV verkürzte durch ein tolles Tor von Marie Hermes nach starkem Anspiel von Anne Stutz noch einmal auf 28:29, ehe die von beiden Seiten gescholtenen Referees auf der Gegenseite auf Zeitstrafe gegen Kathrin Kluba und Wiederholung eines durch Anna Schäfer bereits parierten Siebenmeters entschieden (59.).

BSV 93: Schache, Schäfer - Garz, Hermes 2, R. Stutz 1, Pilgrim 2, Nehring 1, Kluba, Reißberg, Hoffmann 4, Weißenborn 4/4, A. Stutz 7/2, Rips 5/4, Beck 2.