Schwimmen l Magdeburg (ube) Beim Ländervergleich der Nachwuchsschwimmer belegte Sachsen-Anhalt hinter Gastgeber Berlin, Sachsen und Niedersachsen den vierten Platz. Im sachsen-anhaltischen Landesteam standen zehn Starter des SC Magdeburg, von denen sechs Medaillen errangen. Als eine der Erfolgreichsten erkämpfte sich einmal mehr Emely Kopp (Jahrgang 2004) Silbermedaillen über 200 m Lagen (2:52,67 min) und 100 m Freistil (1:10,73 min). Lena Johanne Gollos (Jg 2005) holte Silber über 50 m Schmetterling und Bronze über 50 m Rücken. Ole Eidam (2003) wurde Zweiter und über 100 m Freistil, Florian Kaufmann (2001) über 200 Meter Lagen.