Magdeburg l Fußball-Verbandsligist MSV 90 Preussen hat beim Hallenfußballturnier um den Askania-Cup in Bernburg den fünften Rang belegt. Im Neunmeterschießen bezwangen die Sudenburger die Kreisauswahl Bernburg mit 2:0.

Den Turniersieg sicherte sich Liga-Rivale 1. FC Lok Stendal, der zuvor im Semifinale die TSG Calbe mit 1:0 bezwang, durch einen 5:3-Erfolg im Finale über den Oberligisten TV Askania Bernburg. Der Gastgeber verwies zuvor den Schackstedter SV durch ein 3:1 in das Spiel um den dritten Rang. Platz drei ging an den Schackstedter SV, der die TSG Calbe im kleinen Finale mit 3:2 nach Neunmeterschießen besiegte.

Die Preussen belegten nach Siegen über den Schönebecker SV (3:0) und den 1. FC Lok Stendal (2:1) sowie einer Niederlage gegen den Schackstedter SV (3:4) in der Gruppe nur den dritten Platz hinter den punktgleichen Stendalern und dem Schackstedter SV.

In der zweiten Gruppe setzte sich der TV Askania Bernburg vor der TSG Calbe, der Kreisauswahl Bernburg und dem VfB Sangerhausen durch. Preussen-Keeper Steven Ebeling wurde zudem zum besten Torhüter des Turnieres gewählt.

MSV 90 Preussen: Ebeling - Schumann 2, Ibrahim, Mohr 1, Rhode, Weber, Tietz, Dethlefsen 3, Trinh 2