Basketball l Altstadt (hm) Nach achtwöchiger Punktspielpause greifen die Damen des USC Magdeburg wieder in das Oberliga-Geschehen ein. Am Sonntag um 13 Uhr empfangen die Schützlinge von Coach René Kriebel in der Unisporthalle am Krökentor den punktgleichen Tabellenführer Ladybaskets Jena. Das Hinspiel zu Saisonbeginn Ende September hatten die Elbestädterinnen in Thüringen mit 47:61 verloren.

In der Herren-Oberliga kommt es am Sonntag ab 11 Uhr in der Sporthalle des Hegelgymnasiums, Geißlerstraße, zum Stadtderby zwischen dem USC Magdeburg und dem MSV Börde. Während Vorjahresfinalist USC als aktueller Tabellendritter mit neun Siegen und vier Niederlagen erneut das Meisterschaftshalbfinale anstrebt findet sich der MSV Börde, im Vorjahr ebenfalls unter den besten vier, mit nur drei Siegen derzeit am Tabellenende wieder.