Der 20-Jährige, der einst vom HSV Medizin zum TTC Börde kam, bestreitet heute mit der zweiten Mannschaft der Stadtfelder das Verbandsliga-Spiel beim Topfavoriten Stahl Blankenburg. Ziel der Elbestädter um Erik Reimann, der in der laufenden Saison bereits achtmal für die TTC-Erste zum Einsatz kam, ist es , möglichst viele kleine Punkte bei den Harzern zu erspielen, damit die noch aussichtsreich im Aufstiegsrennen liegenden Erste des TTC beim Showdown am 28. März im Harz noch alle Chancen hat.