Für Sarah Fest und ihre Mannschaftskameradinnen vom TTC Börde war das Spiel der Tischtennis-Oberliga beim TTZ Sponeta Erfurt alles andere als ein gemütlicher Wochenendausflug. Die Blumenstädterinnen erwiesen sich als spielstarke Gastgeberinnen und waren drauf und dran, dem jungen TTC-Team einen Punkt abzunehmen. Sarah Fest war die Glückliche, die mit einem schwer erkämpften 3:2-Sieg nach Verlängerung zum 5:8-Endstand den Doppelpunktgewinn perfekt machte.