Sudenburg l Am 12. Spieltag der Fußball-Bundesliga Nord/Nordost der B-Juniorinnen bezwang der gastgebende Magdeburger FFC am Samstag das Spitzenteam des SV Werder Bremen mit einer starken Mannschaftsleistung mit 3:0 (2:0) Toren, verbesserte sich auf Platz sieben der Tabelle.

Chantal Münch (6.) und Stina Hönke (22.) brachten den MFFC in der ersten Hälfte mit 2:0 nach vorn. Jessica Fischer stellte nach 44 Minuten den Endstand her.

Die Gastgeberinnen hatten bei besten Platzbedingungen im Heinrich-Germer-Stadion den perfekten Start. Nach einem Pass von Angelique Puschmann in den Raum überwand Flügelflitzerin Münch die Bremer Keeperin Janella Ragowski-Quaseda zum vielumjubelten 1:0-Führungstreffer (6).

Fischer (8.) hatte das 2:0 auf dem Schlappen, scheiterte aber. Dann köpfte Hönke eine Münch-Flanke zum 2:0 in die Maschen (22.). Die knapp 100 Zuschauer waren begeistert.

Danach vergaben Fischer und Münch weitere gute Möglichkeiten für den MFFC, während Bremens Reena Wichmann in der 39. Minute an MFFC-Keeperin Janine Bierbach scheiterte.

Nach dem Wiederbeginn hatte zunächst Fischer das 3:0 auf dem Fuß, verzog jedoch knapp (42.). Zwei Minuten später machte sie es besser und hob das Leder über Bremens Keeperin hinweg in die Maschen zum 3:0.

Nachdem Werders Julia Suderberg einen Freistoß an die Querlatte drosch (49.), verflachte die Partie zusehends, so dass es bei diesen drei Treffern blieb.

MFFC: Bierbach - Jacobs, Gorn, Schulz, Grenz, Wetzel, Hildebrand, Münch (69. Schäfer), Hönke (61. Herbst), Fischer (71. Jaworsky), Puschmann (52. Staiger)