Magdeburg (duh) l In der Fußball-Landesklasse, Staffel 2, unterlag der SSV Besiegdas dem Aufsteiger HSV Medizin knapp mit 0:1 (0:1). "Das Spiel ist so gelaufen, wie wir es gerade nicht geplant hatten", so die ernüchternde Erkenntnis von Besiegdas-Trainer Sven Machill. "Im Prinzip war das Spiel nach dem frühen Treffer der Mediziner für uns schon gegessen, der HSV hat sich anschließend hinten reingestellt."

Herbert Worlich hatte die Gäste nach einer Ecke in der fünften Minute in Führung gebracht und die Zeichen schon früh auf Auswärtssieg gestellt. HSV-Trainer René Angerer stellte nach dem Spiel fest: "Es war ein sehr mäßiges Landesklasse-Spiel auf niedrigem Niveau. Wir haben es allerdings in den ersten zehn Minuten gut gemacht und sind verdient in Führung gegangen. Danach ist das Spiel verflacht."

Weder der SSV noch die Mediziner kamen in der Folge gefährlich vor den gegnerischen Kasten, Chancen waren in diesem Stadtduell Mangelware. Angerer weiter: "Wir haben dreckige drei Punkte mitgenommen."

Bereits zum dritten Mal in Folge hat der Aufsteiger einen Sieg eingefahren. Rang drei und weiterhin Siege über Siege - das kann, so weiß auch Angerer, wohl mittlerweile nicht mehr mit der Aufstiegseuphorie verbunden sein: "Wir haben eine sehr gute Mannschaft, das zeigt sich jetzt einfach. Wir haben uns für den Rest der Saison vorgenommen, die maximale Punkteausbeute zu holen und unsere Konzentration für das wichtige Endspiel im Pokal hochzuhalten."

In einem Formtief steckt hingegen aktuell der SSV Besiegdas, der bereits das dritte Ligaspiel in Folge verloren hat. "Uns fehlt es momentan einfach an Glück und Durchschlagskraft", so erklärt Machill die Formkrise: "Wir stehen zwar defensiv stabil, können uns aber offensiv nicht durchsetzen, da hakt es im Moment einfach."

SSV Besiegdas: Moser, Schleusner, Ratzel (83. Oeynhausen), Bannick, Wernecke, Schäfer (53. Meisner), Zappe, Mähnert, Backoff, Schröter, Müller (73. Schröder)

HSV Medizin: Brachwitz, Petzoldt, Wiebe (63. Sprenger), Worlich, Pirk, Mußel (74. Werner), Mai, Klauer, Platte, Fehse (63. Schönberg), Heise

Tor: 0:1 Worlich (5.)