Lemsdorf l Während das Herren-Team der Magdeburg Virgin Guards am Wochenende spielfrei ist, fahren die Footballer des MSV 90 alles auf, was die Jugendarbeit derzeit zu bieten hat. Über drei Altersklassen verteilt, sind derzeit über 50 Kinder und Jugendliche sportlich bei der Garde aktiv.

Der heutige Sonnabend steht ganz im Zeichen des Flag-Footballs. Zum einen treten die Jüngsten, die "Youngstars", im Alter von sechs bis zehn Jahren zu ihrem ersten Turnier an. Dabei treffen sie auf die Berlin Adler, die Frankfurt/Oder Red Wings und die Spandau Bulldogs. Die derzeit neun Kinder sind hochmotiviert, wollen erste Erfahrungen sammeln und zeigen, was sie sich bisher im Training aneignen konnten.

Ebenfalls am Sonnabend werden auch die "Champions", das Team in der Altersklasse elf bis 15 Jahre, parallel in einem weiteren Turnier antreten. Unter den mittlerweile 22 Spielern sind ebenfalls viele Neuzugänge, die nur darauf warten, sich zu beweisen. Gegner in dieser Altersklasse werden Teams aus Jena, Erfurt und Wernigerode sein. Beginn der beiden Turniere ist um 11 Uhr auf dem Rasenplatz an der Bodestraße mit Zugang über die Blankenburger Straße.

Am Sonntag tritt mit den "Young Virgin Guards" dann die U19 A-Tackle-Jugend zu ihrem zweiten Spiel in der Saison 2015 an. Auch wenn es sich dabei nicht um ein Punktspiel handelt, ist die Nachwuchsmannschaft der Jungfrauengarde immer noch von seinem kürzlich errungenen 66:0-Sieg bei den Erfurt Indigos beflügelt und hoch motiviert.

Gegner werden die Eberswalde Young Warriors sein, die ihrerseits bereits mehrere Jahre Ligaerfahrung haben und kurz vor dem Start in die Saison stehen. Die Gäste haben bereits zwei Testspiele absolviert und wollen nun vor dem ersten Punktspiel noch ein letztes Mal die Feinabstimmung überprüfen. Kickoff ist um 13 Uhr, ebenfalls auf dem Rasenplatz an der Bodestraße. Der Eintritt an beiden Veranstaltungstagen ist frei.