Magdeburg l Die Handball Magdeburg Börde GmbH hat in einer Pressemitteilung Stellung zur Zukunft der SCM-Youngsters genommen.

In der von Geschäftsführer Marc-Henrik Schmedt unterschriebenen Botschaft heißt es u.a. "Der SC Magdeburg nimmt Presseberichte in dieser Woche zum Anlass, nochmals in aller Deutlichkeit darauf hinzuweisen, dass die SCM-YoungsterS auch in der kommenden Saison in der 3. Liga Ost an den Start gehen werden."

Weiterhin wird in der Mitteilung betont, dass die Mannschaft von Trainer Bennet Wiegert "nicht nur mit dem Staffelsieg ein hervorragendes Mannschaftsergebnis erreicht, sondern mit den Perspektivkadern immer wieder das Bundesligateam des SC Magdeburg, wie zuletzt in Balingen, unterstützt" hat.

Die Mitteilung der SCM-Handballer schließt mit den Worten: "Für den Zeitraum nach dem 30. Juni 2016 werden sich alle Beteiligten im SC Magdeburg, wie in jedem Jahr, frühzeitig über die weitere Vorgehensweise in der Anschlussförderung abstimmen."

Damit bestätigte Schmedt einen Artikel der Volksstimme vom vergangenen Dienstag, in dem die Zukunft der Youngsters nach 2016 als offen dargestellt wurde.