SCHÜTZENFEST: Verbandsligist MSV 90 Preussen setzte sich gestern Abend in einem Punktspiel des 28. Spieltages gegen Schlusslicht Schönebecker SC erwartungsgemäß deutlich mit 8:0 (5:0) Toren durch. Steve Röhl (2), Philipp Glage (2) sowie Tobias Tietz, Nils-Oliver Göres, Florian Dethlefsen und Kenny May trafen in einer einseitigen Begegnung für die Preussen, die sich mit diesem Sieg zunächst auf Rang drei verbesserten.

UNENTSCHIEDEN: Torlos 0:0 trennten sich gestern Abend in einer Begegnung des 28. Spieltages der Landesliga Nord am Schöppensteg Gastgeber SV Fortuna Magdeburg und der TuS Schwarz-Weiß Bismark. In einem Spiel ohne große Höhepunkte hatten die Fortunen in der 62. Spielminute durch Sascha Döring ihre erste Torchance.

HEIMSPIEL: In der Landesliga-Meisterrunde der Frauen steht am Pfingstmontag der 8. Spieltag an. Dabei empfängt Spitzenreiter Magdeburger FFC II den aktuellen Rangvierten MSV Wernigerode, "feiert" dabei ein Wiedersehen mit einigen einstigen MFFC-Kickerinnen wie Melissa Krakowski und Stephanie Träbert. Anstoß an der Bodestraße ist um 14 Uhr.