Magdeburg (rsc). In einem Nachholspiel der Fußball-Bundesliga Nordost der A-Junioren kommt es am Sonnabend ab 12 Uhr in Halle zum Nachholspiel zwischen Gastgeber Hallescher FC und dem 1. FC Magdeburg.

Schlusslicht und Aufsteiger 1. FC Magdeburg geht als Außenseiter in die Partie. Trotzdem rechnen sich die Magdeburger einige Chancen aus.

"Wir wollen da hin, wo der HFC jetzt steht", umreißt FCM-Trainer-Martin Hoffmann eine der langfristigen Zielstellungen für den Jahrgang. Aktuell sieht der Olympiasieger den Gastgeber in der Favoritenrolle. Sollte der FCM aber an seine teilweise sehr guten Auswärtsleistungen aus dem vergangenen Jahr anknüpfen können, endlich auch einmal vor dem gegnerischen Tor abgeklärt auftreten, dann ist auch an der Saale zumindest ein Punktgewinn drin.