Magdeburg (mus/rsc). Der Präsident des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt, Werner Georg, wird heute Vormittag in der Landeshauptstadt höchstpersönlich die Schlussoffensive für die DFB Schul- und Vereinskampagne "TEAM2011" einläuten.

Die Kreisteams der 14 Fußballkreise Sachsen-Anhalts wurden für die Zusammenkunft mit Vertretern des DFB ab 9.30 Uhr in den VIP-Klub-raum der hiesigen MDCC-Arena eingeladen.

Gemeinsam mit den Kreisteams möchten sich Vertreter des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt sowie des DFB über weitere Schritte und Möglichkeiten für die noch erfolgreichere Umsetzung des Wettbewerbes "TEAM 2011" bis zum Ende der DFB Schul- und Vereinskampagne abstimmen.

Bisher haben sich 457 Vereine des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt sowie 205 Schulen für den Wettbewerb angemeldet. Davon haben 133 Vereine zwei der vier zu absolvierenden Bausteine ("Wir spielen Fußball"; "Mädchen spielen Fußball"; "Wir qualifizieren uns"; "Kooperationsevent") absolviert.

Ziel des Verbandes ist es, dass die ca. 200 Vereine, die bisher einen Baustein absolviert haben, bis zum Ende der Kampagne am 30. Juni 2011 auch die Bedingungen für einen zweiten Baustein erfüllen.

Als kleines Dankeschön für das bisheriges Engagement bei der DFB Schul- und Vereinskampagne "TEAM 2011" wurden die Vertreter der Kreisteams zu einem anschließenden Besuch des Fußball-Regionalligaspieles zwischen dem heimischen 1. FC Magdeburg und dem SV Wilhelmshaven eingeladen.