#NULL#Magdeburg. Im Mittelpunkt des 15. Spieltages der Fußball-Stadtliga dürfte das Spitzenspiel zwischen dem Tabelenvierten FC Zukunft und dem Spitzenreiter Roter Stern Sudenburg stehen.

Die Sterne gehen ab 14 Uhr an der Bodestraße als Favorit in das Spiel, haben sie sich doch bereits im Hinspiel mit 4:1 durchgesetzt und in der Meisterschaft bereits acht Zähler Vorsprung auf den Gastgeber. Für den FCZ, der ja auch das Halbfinale im Fußball-Stadtpokal als einziger Stadtligist erreicht hat, besteht dabei die Möglichkeit, die Meisterschaft zum einen wieder spannend zu machen und selber den Rückstand auf die Sterne auf fünf Zähler zu verkürzen.

Ansonsten geht es vor allem für die Teams zwischen den Rängen neun und 14 um sehr viel. Nach gegenwärtigem Stand auf den Abstiegsrängen in der Landesklasse (BSV 79 und Arminia stehen auf Abstiegsplätzen) müssten neben Schlusslicht FCM III auch die Handwerk II und Lok Südost absteigen. Alle drei Teams haben an diesem 15. Spieltag Heimrecht, können daran selbst etwas ändern. Gespannt sein darf auf den ESV Lok Südost, der das Hinspiel bei Preussen II mit 1:9 verlor!