Nach der 26:31 (13:16)-Heimniederlage am Mittwoch gegen gegen den TSV Altenholz droht Trainer Prokop erstmals mit den SCM-Youngsters vier Spiele in Folge zu verlieren, denn am Sonntag müssen die Elbestädter beim Spitzenreiter der 2. Handball-Bundesliga Nord der Männer, Eintracht Hildesheim, ran.

Stadtfeld. Zum ersten Mal konnte der TSV Altenholz beide Punkte aus Magdeburg entführen. Dabei hat es die SCM-Zweite dem Gegner aber besonders in der zweiten Halbzeit zu leicht gemacht, zu schwach war da die Gegenwehr. Bis fünf Minuten vor der Pause war die Partie noch ausgeglichen. Nach einer 2:0-Führung der Norddeutschen konnte die SCM-Reserve durch ihre besten Torschützen, Alexander Kübler und Tim Hornke, ausgleichen, lief dann aber bis zum 9:9 weiter einem Rückstand hinterher (18.).

Nach dem 10:10 hofften die Youngsters auf eine Wende. Doch weit gefehlt. Junioren-Nationalspieler Tom Wetzel erzielte vier seiner insgesamt zehn Treffer in Folge, so führten die Gäste zur Pause 16:13. Nach dem Wechsel kaufte Robert Wetzel im TSV-Tor den SCM-Angreifern den Schneid ab. Vergebene Konter, ausgelassene Strafwürfe und ein schwaches Rückzugsverhalten ließen den Abstand auf 17:24 anwachsen (42.). Das Spiel war beim 20:26 entschieden, auch weil die Gastgeber sieben Minuten lang kein Tor erzielten.

SCM-Trainer Christian Prokop: "Ein verdienter Sieg der Gäste. Gegen einen sehr starken Torhüter und zwei gefährliche Torschützen, vor allem aus dem Rückraum, hatten wir heute keine Mittel im Angriff und in der Abwehr, um zu punkten."

Am Sonntag müssen die Youngsters in Hildesheim antreten, das sie im Hinspiel noch mit 31:23 aus der Gieselerhalle fegten. Eine Wiederholung ist sicherlich nicht möglich, vielmehr müssen sie aufpassen, nicht unter zu gehen.

Übrigens: Aschersleben, Edewecht, Varel und Wil-helmshaven stellten keinen Antrag für die neue 2. Liga.

SCM: Storbeck, Quenstedt, Schulz - Leskovec 4, Brandt, Thoke 2, Meschke 1/1, Hauge 3/1, Oswald, Weber 2, Hornke 6, Kupfer 3, Kübler 5. Schiedsrichter: Karamuk/Seliger (Berlin). Zuschauer: 300. Siebenmeter: SCM 5/1; TSV 5/4. Zeitstrafen: SCM 1; TSV 5.