Von den vier Magdeburger Mannschaften der Fußball-Landesliga Nord bestreiten der MSV Börde und die SG Handwerk am Samstag ein Heimspiel. Während der MSV Börde den Tabellenzweiten am 21. Spieltag begrüßen darf, ist die SG Handwerk Gastgeber für den TuS Schwarz-Weiß Bismark. Anstoß im GutsMuths-Stadion bzw. am Umfassungsweg ist jeweils am Sonnabend um 15 Uhr.

Magdeburg. Der Tabellensechste MSV Börde hätte dabei sicherlich nichts dagegen gehabt, auswärts anzutreten. Zumal er das Hinspiel beim SSC mit 3:2 gewann. Doch der Gast, der zunächst gar nicht so richtig aus den "Puschen" kommen wollte, ist im Jahr 2011 ohne Punktverlust. Nur zum Auftakt in Thale war das Ergebnis mit 2:1 recht knapp. Danach fertigte man mit Bismark (6:0), Aschersleben (5:1), Mechau (4:0) und Potzehne (6:1) allesamt Abstiegskandidaten ab, dass es eine wahre Freude war, der Elf zuzusehen.

Der MSV dagegen wartet seit nunmehr sechs Heimspielen auf einen Heimsieg, scheiterte bisher zu oft an der eigenen Erwartungshaltung. Gegen den SSC geht das Team als Außenseiter ins Spiel. Zumal Trainer Michael Heckelmann auf die verletzten bzw. privat verhinderten Daniel Zoll, Dustin Lenz,Christopher Wolff, Tino Meier, Maik Leonhardt, Robert Leonhardt, Tim Weisser und Oliver Wesemerier verzichten muss. Einzig Kevin Wunderling kehrt wieder zurück. "Wenn wir eine geschlossene Mannschaftsleistung abliefern wie in Bismark, können wir zumindest einen Punkt ergattern", ist sich Heckelmann sicher.

Die SG Handwerk empfängt jene Bismarker TuS-Elf, bei der MSV Börde am vergangenen Sonnabend mit 1:0 gewann. "Das wird ein schweres Spiel gegen eine Mannschaft, die im Abstiegskampf steckt. Da müssen wir von Beginn an hellwach sein. Ich möchte von meiner Mannschaft ein konzentriertes Spiel sehen, in dem wir auch unsere herausgearbeiteten Chancen nutzen. Dann werden wir auch gegen Bismark den Platz als Sieger verlassen", so Trainer Tobias Ellrott vor dem Bismark-Spiel. Der Coach hat eigentlich alles an Deck. Einzig der zuletzt überragende David Berlin ist wegen seiner fünften gelben Karte gesperrt.

@LeoSpo_FBTab_Tabelle:Landesliga Nord

1.VfB Ottersleben2142:2442

2.Schönebecker SC1953:2639

3.SV Fortuna 1951:2939

4.Germ. Halberstadt II2143:2438

5.Eintracht Salzwedel1841:2732

6.MSV Börde 2031:2931

7.TSG Calbe2027:2631

8.Einheit Wernigerode1941:3228

9.SG Handwerk2145:4528

10.Grün-Weiß Potzehne2137:4423

11.Schönebecker SV2026:3423

12.Schw.-W. Bismark2026:3322

13.Eintracht Mechau1929:4420

14.Blau-Weiß Gerwisch2022:4518

15.1. FC Aschersleben1933:5617

16.Stahl Thale2127:5616