Magdeburg. Mit 180 Teilnehmern, darunter drei Mädchen und sieben Jungen vom Fermersleber SV, fanden die diesjährigen Landeseinzelmeisterschaften im Judo der Altersklasse U12 in Wanzleben eine rege Beteiligung.

In der Gewichtsklasse bis 30,4 kg konnte die Fermersleberin Pia Gaede ihren Landesmeistertitel aus dem Vorjahr verteidigen. Sie bezwang in ihrem ersten Kampf Lea Thiem vom Haldensleber JC mit einer Haltetechnik. Auch die beiden weiteren Kämpfe gegen Celina Rauch aus Merseburg und Stefanie Bühnemann aus Wittenberg konnte sie vorzeitig beenden und erkämpfte sich damit verdient den ersten Platz.

Thu Hang Nguyen besiegte in ihrem ersten Kampf Klara Lühmann aus Gardelegen. Die nächsten beiden Kämpfen konnte sie jedoch nicht für sich entscheiden und so reichte es in diesem Jahr "nur" für den dritten Platz.

Bei den Jungen wurde Antonio Wärzner in der Klasse bis 49,6 kg Landesmeister. In der selben Gesichtsklasse kämpften auch die Brüder Justin und Robin Denkert, so dass Antonio auf dem Weg ins Finale gegen seine Vereinskameraden antreten musste. Robin konnte seinen ersten Gegner aus Wefensleben schnell mit einem Hüftwurf besiegen, verlor jedoch die beiden folgenden Kämpfe und wurde somit Dritter. Justin konnte sich gegen Antonio nicht durchsetzen und erreichte den fünften Platz.

Carlos Friedrich Freise der in diesem Jahr zum ersten Mal an einer Landesmeisterschaft teilnahm, hatte es mit starken und erfahrenen Kämpfern zu tun. So unterlag er im ersten Kampf Paul Dohse aus Wolfen. Seinen zweiten Gegner besiegte er nach nur wenigen Sekunden mit einer Fußtechnik. Den Einzug ins Finale verpasste er knapp und wurde somit Dritter.

Einen weiteren dritten Platz erkämpfe sich Tim Siebert in der Klasse bis 33,9 kg. Seine ersten beiden Kämpfe gegen Julian Brabandt aus Havelberg und Ricardo Treitschke vom Sama Budokai konnte er nach kurzer Zeit für sich entscheiden. Den Kampf um den Einzug in das Finale verlor er jedoch gegen Kersten Moritz aus Halle und wurde somit Dritter. In der Gewichtsklasse 46,5 kg erkämpfte sich Hannes Singer ebenfalls einen dritten Platz.

Franka Wagener und Yannik Rossbach erreichten beide den Platz fünf.