Magdeburg (hma/okr). Nur noch sieben Ostliga-Mannschaften schickt der TSA mit dem Biederitzer TC (Damen), dem USV Halle (Damen 50), Einheit Stendal, TC Möser (beide Herren 30), TC Wernigerode (Herren 55), TC Rot-Weiß Dessau (Herren 60) und dem MTC Germania (Herren 70) höherklassig ins Punkterennen. Im Vorjahr waren es immerhin noch zehn. An Regionalliga oder gar 1. und 2. Bundesliga ist in Sachsen-Anhalt derzeit gar nicht zu denken.

Einen schweren Stand dürften die Damen des Biederitzer TC mit der an Position eins aufgebotenen Gastspielerin Tina Troschke vom 1. TC Magdeburg haben, denn bereits in der vierten Liga rüsten andere Vereine personell mächtig auf.

So stehen mit der Weißrussin Natasha Zvereva (40), fünffache Wimbledon-Siegerin im Doppel, und der Französin Natalie Tauziat (43), vor gut elf Jahren immerhin die Nummer drei der Weltrangliste, zwei frühere Topspielerinnen im Aufgebot des Biederitzer Konkurrenten Rot-Weiß Seeburg, der nur über eine Sondergenehmigung in die Ostliga rutschte.