Neue Neustadt (mho). Im letzten Heimspiel der Saison kam der TuS 1860 Neustadt nicht über ein 2:2-Remis gegen den TSV Hadmersleben hinaus. Da es für beide Mannschaften um nichts mehr ging, lieferten sie sich ein ausgeglichenes Duell, in dem die Neustädter den besseren Start erwischten. Die Gäste versuchten es mit Fernschüssen, wobei jedoch keiner den TuS-Schlussmann René Ryll überraschen konnte.

Nach einem langen Ball ergab sich in der 30. Minute der Führungstreffer für die Gastgeber. Johannes Meyer konnte diesen erlaufen, setzte sich gegen zwei Gegenspieler durch und vollendete zur 1:0-Führung.

Nach der Pause überraschte Manegold die Platzherren mit dem Ausgleich (46.). Nach einem Foul an Maik Behrens im gegnerischen Strafraum verwandelte Felix Schaffranke den fälligen Elfmeter zum 2:1 (60.). Danach wurden jedoch Chancen vergeben, das Spiel endgültig für sich zu entscheiden. Bestraft wurde TuS dafür mit dem 2:2-Ausgleich durch Andrä (76.).

TuS: Ryll - Berger, Angerer, Schaffranke, Meyer (72. Beyer), Fleischmann, Dolke, Märtens, Behrens, Oeding, Busse.

Tore: 1:0 Meyer (30.), 1:1 Manegold (46.), 2:1 Schaffranke (60.), 2:2 Andrä (76.).