Leipziger Straße (elw). Die zweite Mannschaft des Magdeburger FFC gewann ihr letztes Punktspiel in der Fußball-Verbandsliga der Saison 2010/11 am Sonntag gegen den 1. FC Zeitz mit 7:0 (3:0) Toren.

Mit gerade einmal sieben Spielerinnen auf dem Feld begannen die Zeitzerinnen gegen den neuen und alten Landesmeister. Die zahlenmäßige Überlegenheit nutzten die Gastgeberinnen durch Tina Osterburg (1.), Carolin Rähse (3.) sowie Katharina Dessau (13.) zur schnellen Führung, gleichzeitig auch dem Pausenstand.

Nachdem noch eine Zeitzerin hinzukam, spielten sie mit acht Spielerinnen die Partie zu Ende. Nur zwei Minuten nach dem Wiederanpfiff erhöhte Heike Klemme mit ihrem Tor auf 4:0 (47.). Tina Osterburg (55.), Katharina Dessau (66.) sowie Silvana Müller (70.) sorgten für den 7:0-Endstand.