Stadtfeld (ani). In der Tischtennis-Oberliga der Herren setzt der TTC Börde zur Schlussoffensive an, denn nur noch drei Spiele haben die Stadtfelder zu bestreiten. Um den Klassenerhalt sicher zu erreichen, benötigen die Stadtfelder aus den letzten drei Partien zwei Punkte.

Der Countdown beginnt am Sonnabend mit zwei Heimspielen. Zu Gast in der Steinig-Straße ist um 14 Uhr zunächst der Tabellenführer TSV Stahnsdorf, um 19 Uhr spielt dann der Tabellendritte Reinickendorfer Füchse II in der TTC-Halle auf. Die Gastgeber um Vereins-Chef und Manager Frank Kuhnert erwarten wieder die volle Rückendeckung durch ihre begeisterungsfähigen Fans.