Magdeburg (hma). Am Wochenende finden in Köln die 17. Deutschen Meisterschaften im JKA-Karate statt. An den Start gehen auch wieder die beiden Magdeburger Vereine Haatsun-Jindo-Karate-Club (HKC) und Budo-Karate-Club (BKC).

Besonders der BKC konnte seit 1995 im Erwachsenen- bereich zahlreiche nationale und internationale Titel gewinnen. So holte das Kata-Männer-Team um Tobias Prüfert 2002, 2007 und 2009 Gold, wurde dreimal Zweiter und fünfmal Meisterschaftsdritter. International platzieren konnten sich bereits mehrfach die BKC-Frauen Christin Hundermark und Silvana Moreno, die morgen ebenfalls wieder in der Domstadt an den Start gehen.

Mit Eike Kupitz (24) und Holger Fritzsche (23) ist bereits die nächste Wettkampfgeneration am Start. Junior Kai Böttcher gibt bei den Männern (Ak 21) sein Debüt.