Magdeburg ( hma / rsc ). Die Hermann-Gieseler-Halle steht am Wochenende ganz im Zeichen des Nachwuchsfußballs. Bei der nun schon zehnten Auflage des Matthias-Pape-Gedächtnisturniers für U-15-Mannschaften spielen 20 Teams um den Turniersieg.

Dabei sind die Nachwuchsmannschaften der teilnehmenden elf deutschen Erstligisten, darunter Titelverteidiger 1. FC Köln, natürlich favorisiert, doch auch die Bubis von Hertha BSC, aus Karlsruhe und des Turnierdebütanten FC Winterthur aus der Schweiz wollen gegenhalten, ebenso die drei Magdeburger Vertreter TuS Neustadt, MSV Börde und 1. FCM.

Dass ein so hochkarätig besetztes Turnier, das zu Recht als inoffizielle deutsche Altersklassen-Meisterschaft bezeichnet wird, einen entsprechenden Etat hat, versteht sich von selbst. Mitorganisator Lutz Pape, Vater des 2001 verstorbenen FCMNachwuchstrainers Matthias Pape, dazu : " Wir sind froh, zahlreiche Sponsoren und Helfer zu haben, die uns bei der Vorbereitung und Durchführung unterstützen. Der Etat selbst ist fünfstellig. "

Groß war deshalb auch die Freude, dass seit gestern die A 2-Autowelt dem Förderverein für den FCM-Nachwuchs angehört. Der Förderverein um Rüdiger Deumelandt stellte mittlerweile schon den vierten Kleinbus zur Verfügung. Deumelandt : " Unsere Geld- und Sachspenden betragen pro Jahr um die 35 000 Euro. "

Nachfolgend die zehn Gewinner von jeweils zwei Eintrittskarten für das X. Matthias-Pape-Gedächtnisturnier. Die Genannten waren bei unserem Telefonspiel am vergangenen Dienstag am schnellsten durchgekommen, können sich die Tickets ab sofort im Volksstimme-Hochhaus, Bahnhofstraße 17, am Empfang abholen :

Kathrin Ristau in 39128 Magdeburg

Ivar Zibiolka in 39116 Magdeburg

Werner Keller in 39112 Magdeburg

Werner Bösener in 39104 Magdeburg

Jürgen Scholtyssek in 39120 Magdeburg

Jan Becker in 39128 Magdeburg

Wilfried Deutschmann in 39106 Magdeburg

Jürgen Martini in 39108 Magdeburg

Annett Fiedler in 39108 Magdeburg

Patrick Kräuter in 39106 Magdeburg.