Sowohl Oliver Haß (l.) vom Fermersleber SV als auch René Thierau vom MSV Börde wollen heute das Finale um den Fußball-Stadtpokal der Alten Herren erreichen. Während Titelverteidiger MSV Börde bereits um 9.30 Uhr im Halbfinale Gastgeber für den TuS 1860 Neustadt ist und als Favorit in das Spiel geht, ist der Fermersleber SV ab 12 Uhr an der Bodestraße gegen Meister MSV 90 Preussen Außenseiter. So muss der FSV auf Mike Pußel, Uwe Bartels und Holger Scheid verzichten.Foto: Eroll Popova