Reform (mus). Die Senioren eröffneten auf der Bowlinganlage "Twenty" in Magdeburg die ersten Titelkämpfe der laufenden Saison. Gesucht wurden die besten Spieler im Doppel der Frauen und Männer. Trotz recht geringer Teilnehmer-anzahl, nur vier Duos bei den Frauen und 17 bei den Männern gingen an den Start, bewiesen die älteren Bowling-Aktiven hohen Einsatz mit zum Teil sehr guten Leistungen.

Die Favoriten und Titelverteidiger bei den Frauen aus Magdeburg, Helga Honigmann und Martina Skowron vom BV Phönix, hatten auch in diesem Jahr klar die "Nase" vorn, verwiesen erneut die Damen von der VSG Oppin auf den zweiten Platz.

Die unverwüstliche Altmeisterin Margit Wegner belegte mit Partnerin Gudrun Bittroff aus Genthin Rang drei. Helga Honigmann aus dem Siegerteam war auch die erfolgreichste Spielerin des Tages mit einem Schnitt von 183,50.

Auch bei den Senioren konnte Norbert Schmidt mit seinem neuen Partner Gerhard Wildenhain vom 1. BSV Halle 96 ebenfalls den Vorjahreserfolg wiederholen. Peter Friese und Volker Winckler von der ESG Halle verbesserten sich durch ihr starkes spielerisches Auftreten gegenüber der letzten Spielsaison um eine Position auf den zweiten Rang.

Die Mitfavoriten Bodo Grüneberg und Lutz Honigmann vom BV Phönix belegten ebenso sicher den dritten Patz. Grüneberg war zudem der beste Senior der Meisterschaft mit einem tollen Schnitt von 204,09.