Neu-Olvenstedt (mus). Die C-Jugend-Handballer des BSV 93 kassierten in der Play-down-Runde gegen den HSC Wolfen eine 24:25 (10:15)-Heimniederlage. Zahlreiche individuelle Fehler und fehlender kämpferischer Einsatz führten zu der nicht unverdienten Pleite.

Während der gesamten Spielzeit liefen die Olvenstedter einem Rückstand hinterher, lagen schnell 1:4, später 11:18 hinten. Beim 19:20 bzw. 21:22 waren die Gastgeber dank der Tore von Max Krüger und Steffen Darius dran, verfielen dann aber wieder in das alte Fehlermuster, wollen nun möglichst in Irxleben punkten. Die Aufholjagd der zweiten Halbzeit lässt hoffen.

BSV93: Dreiling – Dräger, Schuster 3, Urban, Fritsch, Siebenwirth 2, Darius 5, Heike 4, Priesing, Ulrich, Hätscher, Krüger 10/3.