Auch wenn die vom Olympiasieger betreuten A-Junioren des 1. FC Magdeburg die beiden Bundesligaspiele gegen den Halleschen FC mit 0:2 und 0:4 verloren, sieht der Coach sein Team am Sonntag im Pokal-Entscheidungsspiel gegen die Saalestädter nicht chancenlos. "Das ist ein ganz anderer Wettbewerb. Nachdem der HFC vor Jahresfrist als Pokalvertreter ernannt wurde, wollen wird es jetzt wissen", so der ehemalige Nationalspieler. Der Sieger spielt gegen den Landespokalsieger den Teilnehmer am DFB-Junioren-Vereinspokal aus.