Magdeburg (hpo/rsc). Eigentlich waren zur Auftaktveranstaltung der Box-Landesmeisterschaften 32 Kämpfe vorgesehen. Doch traditionell wurde diese Veranstaltung von zahlreichen Absagen begleitet. Dabei waren auch einige Magdeburger Boxer Nutznießer.

So zogen Paul Dahlke vom SC Fortuna (Schüler, bis 32 kg) und Angelo Stockmann (Kadetten, bis 42 kg) vom 1. BC Magdeburg kampflos in die nächste Runde ein. Dagegen wurde der Auftritt Ronny Rose (Jugend B, bis 91 kg) vom SV Fortuna wegen Krankheit abgesagt.

Willy Claus (Schüler, bis 38 kg), vom 1. BC Nordwest fand in Nikita Gil vom SV Boxring Bernburg einen Gegner, der ihm in Reichweite und der größeren Ringerfahrung überlegen war. Trotz der Punktniederlage bekam Claus die Silbermedaille überreicht, da es in dieser Alters- und Gewichtsklasse keine weiteren Bewerber gab. Für BCM-Boxer Kay Bölter (Kadetten, 57 kg) war in Runde eins des Halbfinales gegen Justin Voigt (BC Görzig) nach RSC-Entscheid Schluss.