Stadtfeld. In ihrem letzten Zweitliga-Heimspiel empfangen die SCM-Youngsters heute Abend den Tabellenvierten der 2. Handball-Bundesliga Nord der Männer, den VfL Bad Schwartau. Anwurf in der Hermann-Gieseler-Halle ist wie gewohnt um 19.30 Uhr.

Die Ostseestädter verspielten vor einer Woche mit dem 26:32 gegen GWD Minden die allerletzten Hoffnungen auf Erreichen des Relegationsplatzes, während die Mindener durch das 37:28 am Mittwoch gegen die Füchse Berlin II wieder bis auf drei Punkte an Tabellenfüher Eintracht Hildesheim rangerückt sind.

Zurück zum heutigen Spiel der Magdeburger. Die müssen weiterhin auf Shooting-Star Philipp Weber verzichten, der sich gegen Dessau an der Schulter verletzte und beim Rookie-Cup der A-Jugend in Berlin nur "Kofferträger" war. Dafür ist Ruwen Thoke, der zuletzt in Emsdetten fehlte, wieder einsatzfähig, und auch Nicolay Hauge hat seinen grippalen Infekt überwunden.

Gegen die Gäste aus der Marmeladen-Stadt werden Rechtsaußen Tim Hornke und Keeper Patrick Schulz von der ersten Mannschaft herunterkommen, außerdem stehen die A-Jugendlichen Daniel Schmidt und Maximilian Janke im Kader.

Co-Trainer Olaf Haase versicherte: "Wir wollen uns mit einem guten Spiel vernünftig verabschieden und dem Tabellenvierten alles abverlangen."

Währenddessen hat der im Sommer zu Post Schwerin wechselnde Christian Prokop moniert: "Meiner Meinung nach sind die Entwicklungsmöglichkeiten für junge deutsche Spieler durch die Eingleisigkeit der 2. Liga noch mehr begrenzt, weil die wirtschaftlich starken Vereine sich der Dienste ausländischer Topspieler bedienen werden."