Cracau (mak). Das Nachholspiel in der Fußball-Verbandsliga der B-Junioren zwischen dem 1. FC Magdeburg II und dem Tabellenvorletzten SV Irxleben entschied der Gastgeber mit 18:0 (5:0), dem höchsten Saisonsieg der Blau-Weißen, für sich.

Bereits nach vier Minuten und den ersten beiden Treffern für den FCM durch Brian Behrens und Tim Kolzenburg war die Begegnung entschieden. Eine knappe halbe Stunde Leerlauf später setzte Billy Gumbrecht einen Schuss aus 20 Metern ins Netz, Kolzenburg und Alex Geschke erhöhten zum Pausenstand von 5:0.

War die erste Hälfte schon als einseitig zu bezeichnen, mutierte Durchgang zwei zum munteren Scheibenschießen. Die Gäste verschanzten sich im und um den eigenen Strafraum, leisteten kaum erkennbare Gegenwehr. Bemerkenswert für diese Partie waren noch insgesamt acht Treffer von Behrens, eine direkt verwandelte Ecke von Danny Wersig (zum dritten Mal binnen vier Wochen) und der Platzverweis für den Irxleber Schlussmann.

Die Torschützen hießen Behrens (8), Hinrichsmeyer (2), Kolzenburg (2), Gumbrecht, Geschke, Stefanowski, Thurm, Wersig und Helmholz.

1. FC Magdeburg II: Brencic – Wetzel, Stefanowski, Thurm, Gumbrecht, Wersig, Kolzenburg (41. Kirschner), Geschke (41. Hinrichsmeyer), Behrens, Jentzsch, Hartmann (41. Helmholz).