Magdeburg. Der Kampf um die Fußball-Stadtmeisterschaft ist wieder spannend geworden. Das Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Spitzenreiter Roter Stern Sudenburg und Verfolger Fermersleber SV ist drei Spieltage vor Saisonende wieder enger geworden. Zwar muss der FSV weiterhin auf einen Ausrutscher der Sterne hoffen und selbst keine Punkte abgeben, doch beträgt der Rückstand dank eines Sportgerichtsurteils jetzt wieder nur drei Punkte.

Das Sportgericht des Fußball-Stadtfachverbandes verhandelte am Donnerstagabend in einer mündlichen Verhandlung den Abbruch der Partie Fermersleber SV – MSV Preussen II, die am 7. Mai durch Schiedsrichter Steve Winkler wegen vermeintlicher Bedrohung durch Gästespieler in der Halbzeitpause beim Stand von 0:0 beendet wurde.

Das Sportgericht wertete die Begegnung mit 3:0 Toren und 3:0 Punkten für den Fermersleber SV. "Da es sich um einen schuldhaften Abbruch handelt, kommt ein Wiederholungsspiel nicht in Betracht. Allerdings ist das Urteil noch nicht rechtskräftig", so Sportrichter Manfred Scharwinka gestern gegenüber dieser Zeitung.

FSV-Abteilungsleiter Eckhardt Packebusch erklärte nach Kenntnisnahme des Sportgerichts-Urteils: "Es ist wie erwartet. Wir können damit gut leben. Zudem haben wir nie mit einer Spielwiederholung gerechnet."

Nun fiebert man beim FSV dem Saisonabschlussspiel gegen die Sterne am 4. Juni auf dem Platz der Freundschaft entgegen. Doch Realist Packebusch bremst die nun vielleicht aufkommende Euphorie: "Selbst wenn wir gewinnen sollten, haben die das viel bessere Torverhältnis."

Die Ansetzungen des 24. Spieltages

VfB Ottersleben II – Lok Südost

(heute, 12.30 Uhr, Schwarzer Weg, Schiedsrichter: Frank Köhler)

SSV Besiegdas – Germania Olvenstedt II

(heute, 15 Uhr, Gübser Weg, SR: Thomas Wissel)

Roter Stern Sudenburg – Aufbau/Empor Ost

(heute, 15 Uhr, Dodendorfer Straße, SR: Werner Gravert)

Fermersleber SV – SG Handwerk II

(heute, 15 Uhr, Platz der Freundschaft, SR: Steve Winkler)

Polizei-SV – 1. FC Magdeburg III

(heute, 15 Uhr, Stadion Neue Welt, SR: Steffen Look)

FC Zukunft – MSV Preussen II

(heute, 15 Uhr, Bodestraße, SR: David Siegel)

HSV Medizin – BSV 93

(heute, 15 Uhr, GutsMuths-Stadion, SR: Marcel Hosenthien)

1.Roter Stern Sudenburg2383:2857

2.Fermersleber SV 2374:3754

3.FC Zukunft2352:2844

4.Polizei-SV2339:5135

5.SSV Besiegdas 032354:4434

6.HSV Medizin2354:4233

7.VfB Ottersleben II2358:4030

8.Aufbau/Empor Ost 2342:4528

9.MSV 90 Preussen II2349:4827

10.SG Handwerk II2341:5525

11.Germania Olvenstedt II2341:7825

12.1. FC Magdeburg III2335:5923

13.BSV 93 2326:4620

14.ESV Lok Südost2332:7916