Calbe (bkn). In einem Nachholspiel der Fuball-Landesliga kam der VfB Ottersleben bei der TSG Calbe am Wochenende zu einem 1:1-Unentschieden.

Bereits die erste Chance in der 10. Minute konnte der VfB nach einem direkt verwandelten Freistoß aus gut 25 Metern zur 1:0-Führung durch Rasche nutzen. Die Ottersleber spielten weitere gute Möglichkeiten heraus, so als Rasche den freistehenden Dieterichs bediente, der aber zu überhastet den Abschluss suchte (20.). Die nächste besaß wieder Dietrichs, erneut von Rasche bedient, köpfte er aus fünf Metern vor dem Tor den Ball in die Arme von TSG-Keeper Harant.

Die TSG Calbe hatte nach einer halben Stunde Spielzeit ihre erste gute Chance, als Mewes einen Kopfball im großen Stil festhielt. Der VfB spielte nun nicht mehr so konzentriert nach vorn und brachte den Gastgeber ins Spiel. So auch in der 39. Minute, als der Ball verloren ging und Calbe sofort umschaltete. Wolf nahm den genauen Pass auf und hämmerte aus etwa zehn Metern zum 1:1 ein.

In der zweiten Halbzeit kontrollierte der VfB das Spiel, ein Dietrich-Schuss wurde in letzter Not von einem Calbenser abgeblockt (85.).

VfB: Mewes – Wilhelm, Herrmann, Schönberg, M. Feldheim, Jakuszeit, Müller, Dieterichs, Uffrecht, Griep, Rasche.