Leipziger Straße ( ani ). Am Wochenende war der HSV Medizin Gastgeber für das Qualifikationsturnier zur Tischtennis-Bezirksrangliste der Damen und Herren in der Wiener Straße. Sechs Damen und zehn Herren aus zehn Vereinen bewarben sich jeweils um vier Tickets bzw. den Aufstieg zur Bezirksrangliste. In beiden Konkurrenzen wurde im System " Jeder gegen jeden " gespielt.

Bei den Damen sicherte sich Jenny Glistau mit 5 : 0 Spielen vor Sarah Fest ( 4 : 1 / beide TTC Börde ) sowie Andrea Berg ( 3 : 2 / SSV 80 Gardelegen ) und Laura Klask ( 2 : 3 / VfB Klötze ) den Turniersieg. Neun Runden mussten gespielt werden, um den Sieger bei den Herren zu ermitteln. Ungeschlagener Sieger wurde Verbandsligaspieler Stefan Buchheim ( 9 : 0 / TuS Haldensleben ) vor Christoph Peruth ( 6 : 3 / Eintracht Diesdorf ) sowie Frank Trippner ( 5 : 4 / SV Seehausen ) und Felix Rüge ( 5 : 4 / TuS Bismark ).

Weitere Magdeburger Akteure waren Nicole Beitz ( HSV Medizin ) als Sechste bei den Damen sowie Henning Wilckens ( TTC Börde ) und Stefan Beitz ( HSV Medizin ) auf den Rängen sechs und acht bei den Herren. Sie sind damit wieder in die Stadtrangliste abgestiegen.

Die ersten vier Damen und Herren haben das Ticket zur Bezirksrangliste am 30. Mai beim HSV Medizin gesichert.

Damen : 1. Glistau 5 : 0 / 5 : 1 ; 2. Fest ( beide TTC Börde ) 4 : 1 / 12 : 05 ; 3. Berg ( SSV 80 Gardelegen ) 3 : 2 / 9 : 6 ; 4. Klask 2 : 3 / 8 : 10 ; 5. List ( beide VfB Klötze ) 1 : 4 / 4 : 13 ; 6. Beitz ( HSV Medizin ) 0 : 5 / 2 : 15.

Herren : 1. Buchheim ( TuS Haldensleben ) 9 : 0 / 27 : 7 ; 2. Peruth ( Eintracht Diesdorf ) 6 : 3 / 21 : 11 ; 3. Trippne ( SV Seehausen ) 5 : 4 / 19 : 16 ; 4. Rüge ( TuS Bismark ) 5 : 4 / 20 : 17 ; 5. Stephan ( SSV Eichenbarleben ) 5 : 4 / 18 : 22 ; 6. Wilckens ( TTC Börde ) 4 : 5 / 18 : 17 ; 7. Giesecke ( ESV Lok Stendal ) 4 : 5 / 18 : 19 ; 8. Beitz ( HSV Medizin ) 4 : 5 / 16 : 20 ; 9. Haupt ( TuS Bismark ) 3 : 6 / 13 : 21 ; 10. Bauer ( ESV Lok Stendal ) 0 : 9 / 7 : 27.