Werder. Pünktlich um 10. 30 Uhr konnte am Sonnabend bei den Bezirksmeisterschaften und Norddeutschen Meisterschaften im Straßenlauf im Stadtpark bei guten Wettkampfbedingungen der erste Lauf gestartet werden. Gegen 14 Uhr wurde mit den Siegerehrungen in der Norddeutschen Meisterschaft ein gelungener Auftakt in die Freiluftsaison beendet.

Dazwischen aber lagen spannende Wettkämpfe über drei, fünf und zehn Kilometer, die aus Sicht des SC Magdeburg sehr erfolgreich verliefen. Neun Bezirksmeistertitel, neun Silbermedaillen und sechs Bronzeplaketten sowie ein Norddeutscher Meistertitel, drei zweite Plätze und ein dritter Rang in dieser Wertung beweisen die Stärke des Vereins gerade auf den längeren Strecken.

Bezirksmeister bei den Männern über 10 km wurde Frank Schauer in einer Zeit von 32 : 00 min. Neuzugang Martin Butzlaff belegte den dritten Platz in 32 : 50 min ., diese Zeit bedeutete in der Wertung männlich 35, Platz eins in der Norddeutschen Meisterschaft. In der selben Altersklasse wurde Matthias Urich in 34 : 01 min Norddeutscher Vizemeister.

In der männlichen Jugend B setzten einmal mehr die Gebrüder Motschmann Achtungszeichen. Johannes lief nach 33 : 33 min als Erster ins Ziel, Lukas belegte in 33 : 50 min Platz zwei. In der Wertung für die Norddeutsche Meisterschaft erhielten beide Läufer dafür die Silber – bzw. Bronzemedaille. Lisa Jäsert kam nach 43 : 09 min ins Ziel und freute sich über den Bezirksmeistertitel und den Norddeutschen Vizemeistertitel in der Jugend A.

In den Altersklassen 14 und 15 absolvierten die SportlerInnen fünf Kilometer. Julius Lawnik belegte in der AK m 15 in 16 : 40 min Platz eins, Stephan Törmer wurde Zweiter in 17 : 46 min. Bei den vierzehnjährigen Jungen standen Max Glöckner mit 17 : 52 min, Samuel Gold in 18 : 12 min und Tim Krukowski mit 18 : 18 min auf dem Siegerpodest. Julius, Stephan und Max konnten sich die Mannschaftsmeisterschaft bei den Schülern A sichern. Franziska Lüth heißt die Bezirksmeisterin bei den fünfzehnjährigen Mädchen, 19 : 26 min stehen für sie im Ergebnisprotokoll. Maria Kühne belegte in 20 : 37 min Platz zwei. Lisa Stahl wurde Erste in der Altersklasse 14 in einer Zeit von 21 : 25 min. Diese drei Sportlerinnen gewannen auch die Mannschaftswertung bei den Schülerinnen A.

Die Starter der Altersklassen 10 bis 13 absolvierten drei Kilometer. John–Philip Seibert belegte bei den dreizehnjährigen Jungs Platz zwei in 11 : 30 min, Marvin Korb erhielt in der AK m 12 die Bronzemedaille für eine Zeit von 11 : 44 min. Gemeinsam mit Tim Scheschonk gewannen sie die Mannschaftswertung bei den Schülern B. Thea–Louise Thiel heißt die Bezirksmeisterin in der Altersklasse w 13 ; 11 : 30 min lautet hier die Siegerzeit. Christin Herrmann wurde Dritte in 12 : 07 min. In der Altersklasse 12 belegte Alexandra Bornemann den Silberrang mit einer Zeit von 12 : 37 min. Bei den elfjährigen Jungen freute sich Niklas Scheffler über Platz zwei und die Zeit von 12 : 49 min. Lucas Haase wurde in der Altersklasse m 10 in 13 : 13 min Dritter.

Auch die jüngsten Starterinnen schlugen sich wacker und sorgten in den weiblichen Altersklassen 11 und 10 für einen Doppel – bzw. Dreifacherfolg. Bezirksmeisterin bei den Elfjährigen wurde Zoe Alicia Münch in 12 : 12 min ., gefolgt von Aileen Brockel in 12 : 25 min. In der Altersklasse 10 heißt die Bezirksmeisterin Marlen Steinhoff, hier stehen 13 : 14 min als Siegerzeit im Protokoll. Nur zwei bzw. vier Sekunden später kamen die zweitplatzierte Leoni Buchmann und die drittplatzierte Mikkeline Braun ins Ziel.