Magdeburg ( tbe ). Am 23. Internationalen Torballturnier des BSV München nahmen am vergangenen Wochenende zwölf Mannschaften aus drei Ländern teil. Mit dabei auch der Magdeburger SV 90, der in der Besetzung mit Jürgen Bethge ( 13 Tore ), Tilo Behrendt ( 18 ), Gabriele Meyer ( 2 ) und Ralf Mende ( 1 ) antrat und am Ende mit 6 : 10 Punkten und 34 : 53 Toren den achten Rang belegte.

In der Vorrundengruppe A trafen die Elbestädter im ersten Spiel auf den Europacupsieger SG Mühldorf / Landshut und kassierten eine klare 1 : 7-Niederlage. Nachdem die Mannschaft im zweiten Gruppenspiel gegen den Gastgeber BSV München mit 2 : 11 verlor, gelang gegen den SC Venedig mit 4 : 2 der erste Sieg. Eine weitere Niederlage gegen den VSC Graz ( 3 : 13 ) sowie ein Sieg gegen den SV Reha Augsburg ( 5 : 4 ) bedeuteten Platz vier in der Vorrunde.

In der Runde um die Plätze sieben bis zwölf gelang zwar gegen die BSSG Bozen ein 11 : 2. Doch nach Niederlagen gegen die SG Baden ( 5 : 6 ) und den ABSV Wien ( 3 : 8 ) blieb den Lemsdorfern Rang acht. Dabei verschenkte der MSV gegen Baden gar eine Drei-Tore-Führung.

Der Turniersieg ging an den SC Chiavari aus Italien, der im Finale den Gastgeber klar mit 8 : 2 bezwang. Auf den weiteren Plätzen folgten die SG Mühldorf / Landshut sowie die zweite Mannschaft des Gastgebers.