Cracau ( nst ). Am Sonntag verloren die C-Junioren des 1. FC Magdeburg ihr Auftaktspiel der Regionalliga-Rückrunde gegen den Chemnitzer FC zu Hause mit 1 : 3. Bei guten äußeren Bedingungen begannen die Club-Jungen gut und hatten in der zweiten Spielminute die erste gute Möglichkeit durch Richard Hartmann, der frei vor dem Gästetorwart sich den Ball aber zu weit vorlegte.

Nach 10 Minuten kippte das Spiel und die Gäste übernahmen fortan das Kommando. So verfehlte ein Kopfall das Gehäuse von Keeper Cichos nur knapp. Klare Chancen blieben jedoch auch bei den Sachsen eher Mangelware. In der 29. Spielminute gerieten die Elbestädter nach einem individuellen Fehler auf der rechten Abwehrseite jedoch in Rückstand. Noch vor der Pause hatte Kagelmann die Chance zum Ausgleich, scheiterte aber aus elf Metern freistehend vor dem Gästekeeper.

Die zweite Hälfte begannen die Jungs von FCM-Trainer Nick Struy druckvoll. So fiel folgerichtig in der 43. Minute der Ausgleich nach einer feinen Einzelleistung von Steven Kahle. Mitten in die Drangphase der Hausherren hinein erhöhte der Tabellendritte aus Chemnitz nach einer Standardsituation auf 1 : 2 aus Magdeburger Sicht. In der Folge warfen die Elbestädter alles nach vorn. In der 67. Minute hatte wieder Hartmann die Chance zum Ausgleich, verzog aber aus 15 Metern. Nach einem Konter stellte Mauersberger dann den 1 : 3-Endstand her.

Wieder waren es die vergebenen Torchancen, die zumindest einen möglichen Punkt gegen starke Chemnitzer gekostet haben.

FCM : Cichos – Kirschner, Schaarschmidt, Knechtel, Geschke, Schröter, Wersig, Kahle ( 65. Niedziella ), Helmholz ( 55. Schmidt ), Kagelmann, Hartmann.