Neu Olvenstedt ( apa ). Nachdem die Oberliga-Reserve des BSV 93 in der Handball-Verbandsliga Nord zuletzt vier Siege in Folge einfahren konnte und damit viel Selbstvertrauen getankt hatte, wollte man auch im Heimspiel gegen die SG Solpke / Mieste punkten. Am Ende blieben die Neu Olvenstedter auch im fünften Spiel in Folge siegreich, bezwangen die Altmärker am Wochenende klar mit 29 : 22 ( 16 : 9 ) Toren und kletterten in der Tabelle auf Rang acht vor.

Von Beginn an konzentriert und stark in der Abwehr agierend, musste der BSV II nur beim 0 : 1 einen Rückstand hinnehmen. Über die Zwischenstände von 3 : 1 und 5 : 2 baute der Gastgeber seinen Vorsprung auf 12 : 6 aus. Dank einer erneut starken Abwehr, in Kombination mit gut ausgespielten Angriffen, führte der BSV II zur Pause mit 16 : 9.

Im zweiten Durchgang das gleiche Bild : Der Gastgeber zog auf 21 : 12, der höchsten Führung im Spiel, davon. Die Spielgemeinschaft hatte dem auch in Hälfte zwei nichts entgegenzusetzen. So konnten die Neu Olvenstedter das Spiel souverän zu Ende spielen und sich dank einer mannschaftlich geschlossenen Leistung am Ende völlig verdient mit 29 : 22 durchsetzen.

BSV 93 II : Sambleben – Jander 4 / 1, Tietzmann 1 / 1, Velke 4, Körner 2, Lärm 3, Leischke, Kirstein 4, Thielecke 1, Pabst 2, Reiske 4, Draeger 4, Koch 1.