Colbitz / Magdeburg ( kki ). Die Oberliga-Radballer des Post SV II, Ronny Sievers und Tim Fahlberg, verteidigten in der 5. Runde am Wochenende in Colbitz mit nunmehr 37 Punkten ihren zweiten Tabellenplatz hinter dem souveränen Spitzenreiter RC Lostau I ( 54. ).

Das Post-Duo holte sechs Punkte und liegt vor dem letzten Spieltag noch einen Zähler vor dem RC Lostau II. Das Auftaktspiel gegen Heide Colbitz gewannen die Postler mit 4 : 2, wobei die letzten beiden Tore der Magdeburger erst in den letzten 30 Sekunden fielen. Die Spiele gegen Lostau I und Lostau II wurden mit 3 : 4 bzw. 1 : 2 verloren. Da die Mannschaft des Naumburger SV nicht anreiste ., wurde diese Paarung mit 5 : 0 für die Landeshauptstädter gewertet.

Die zweite Post-Vertretung ging gehandicapt in das Turnier. Sievers plagen bereits seit zwei Wochen Schulterprobleme, die ihn zu einer Trainingspause zwangen. Schon im Auftaktspiel waren die Schmerzen wieder da. Der frühere Partner des jetzigen Zweitligaspielers Fabian Kittler konnte daher nicht wie gewohnt agieren.