Ottersleben ( bkn ). Im einzigen Spiel des 20. Landesliga-Spieltages kam der VfB Ottersleben gegen den Blankenburger FV zu einem ungefährdeten 3 : 1 ( 1 : 0 ) -Erfolg. Dietrichs und zweimal Griep brachten die Hausherren mit 3 : 0 in Front, ehe Weidner kurz vor Schluss der Ehrentreffer für die Harzer gelang.

Das Spiel begann für den Gastgeber optimal. Nach drei Minuten gelang Dietrichs mit einem Heber das 1 : 0. Griep scheiterte nach Vorarbeit von Neuzugang Rasche an FV-Torhüter Stosch ( 21. ).

Die Gäste begannen die zweite Halbzeit sehr schwungvoll, VfB-Keeper Mewes musste nach 50 Minuten beherzt eingreifen. Ein weiterer Schuss der Blankenburger verfehlte nur knapp sein Ziel ( 57. ). Das Spiel nahm mehr Fahrt auf, da die Harzer den Angriffsdruck verstärkten.

Genau zu diesem Zeitpunkt schlug der VfB aber zurück. Nach einem Freistoß von Rasche kam der Ball auf den völlig freistehenden Griep, der dann mit wenig Mühe aus Nahdistanz zum 2 : 0 einschießen konnte ( 62. ). Nach einem langen Ball aus dem Mittelfeld heraus vollendete der freistehende Griep mit einem Kopfballheber zum 3 : 0 ( 68. ). Rasche brachte wenig später das " Kunststück " fertig, aus gut fünf Metern das leere Tor nicht zu treffen.

Mit der sicheren Führung im Rücken schlich sich Überheblichkeit in das VfB-Spiel. So kam der Gast noch zum Ehrentreffer ( 84. ).

VfB : Mewes – Kieler, Rusche, Uffrecht, Herrmann ( 70. Walther ), Jakuszeit, O. Feldheim ( 90. Gelb-rot ), Griep, Dietrichs ( 83. Kauczor ), Rasche, M. Feldheim ( 77. Rübner ).