Nunmehr schon traditionell zu Beginn eines neuen Jahres lädt die Geschäftsleitung des SKET MAB die Sponsoren und Förderer sowie das Präsidium und die erste Mannschaft des 1. FC Magdeburg zum Neujahrsempfang ein ( Volksstimme berichtete ). Dabei gibt der Club einen Ausblick auf seine Ziele, finden die Unterstützer ins Gespräch, werden neue Kontakte geknüpft.

Magdeburg. Einer der Höhepunkte des diesjährigen Empfanges war die gemeinsame Scheckübergabe der Turnier-Organisatoren Lutz Pape und Heiner Laugisch an die Nachwuchsabteilung des Clubs. Durch die zahlreichen unterstützenden Maßnahmen der Sponsoren und Förderer des Pape- und des Kroschke-Cups kamen in diesem Jahr 38 000 Euro zusammen. Geld, welches im Leistungszentrum Fußball dringend zur Umsetzung der großen Ziele benötigt wird. Den beiden Turnierchefs war die Freude ob der hohen Summe anzusehen. Zumal die Überraschung gelungen war, wie das beifällige Gemurmel und Geraune bewies.

Ihr Scherflein dazu beigetragen hatten die insgesamt 35 Sponsoren des Pape-Cups sowie die über 50 Sponsoren, Partner und Förderer des Kroschke-Cups. " Allerdings haben wir es mit unseren Großsponsoren Lotto Toto, General Elektronik aus Hohendodeleben sowie den zahlreichen Hotels, Pensionen, Caterern und anderen Unternehmen doch etwas leichter, als die Organisatoren des Kroschke-Cups " setzt Lutz Pape die Meßlatte für den gleichnamigen Cup, der allein 22 000 der 38 000 Euro einbrachte, etwas tiefer.

Heiner Laugisch schickte einen Dank an seine Partner mit. " Nur Dank der Unterstützung der Wirtschaft aus und um Magdeburg konnten wir bisher jährlich eine Steigerung bei den erwirtschaften Summen, die von Anfang an für den Nachwuchs bestimmt waren, erreichen. "

Den gesteigerten Einnahmen beim Kroschke-Cup ist auch mit zu danken, dass in diesem Jahr erstmals kleine Geschenke an alle teilnehmenden Teams verteilt werden konnten. Dank des Engagements des Namensgebers erhielten alle acht Mannschaften je zehn hochwertige Trainingsbälle für den Nachwuchs in ihren Vereinen. Bemerkenswert, dass dabei auch an die Handballer gedacht wurde, die natürlich Trainingsbälle für ihre Sportart erhielten.

Laugisch und Pape sind mit ihren Partnern bereits heute wieder dabei, die Turniere im kommenden Jahr vorzubereiten. " Uns freut besonders, dass bereits jetzt die Zusagen vom FC Bayern München, TSV Bayer 04 Leverkusen, 1. FC Köln, Eintracht Frankfurt und Karlsruher SC für 2011 vorliegen. Zudem wird erstmals der VfB Stuttgart am Pape-Cup teilnehmen. Die Schwaben wären auch 2010 gekommen. Doch eine organisatorische Panne ihrerseits verhinderte die erstmalige Teilnahme in 2010, die aber bereits für 2011 schriftlich angekündigt wurde ", so Pape gegenüber der Volksstimme. Das Turnier steigt übrigens am 8. und 9. Januar 2011 in der Hermann-Gieseler-Halle.

Nur fünf Tage später soll an gleicher Stelle die dann elfte Auflage des Kroschke-Cups stattfinden.

Doch noch einmal zurück zum Neujahrsempfang. Ein Wermutstropfen fiel dennoch in den Freudenbecher : So fand bei den Sponsoren und Förderern wenig Anklang, dass Trainer Steffen Baumgart zum Empfang nur eine kleine Abordnung seiner Mannschaft mitbrachte.