Stadtfeld ( ogo ). In einem Testspiel trennten sich Fußball-Landesligist MSV Börde und Landesklassevertreter Germania Olvenstedt 2 : 2 ( 2 : 1 ).

Nach einer langweiligen ersten halben Stunde ging es Schlag auf Schlag. Marcel Könning zog aus 20 Metern ab, ersprintete sich den von Germania-Keeper Matthias Voigt abgeklatschten Ball und schob zum 1 : 0 ein ( 34. ). Eine Minute später vollendete Germania-Stürmer Andy Bauerfeind per Kopf aus Nahdistanz zum 1 : 1-Ausgleich. Zwei Minuten vor der Pause holte Robert Puchowka Bördes Christopher Birke an der Strafraumgrenze von den Beinen. Den fälligen Freistoß setzte Marvin Windelband zum 2 : 1 für Börde in die Maschen.

In Hälfte zwei bemühte sich der eine Klasse höher spielende Gastgeber um spielerische Akzente, doch ohne Torerfolg. Germania konterte geschickt, hatte durch Andreas Bode und Sebastian Weiland die klareren Chancen. Eine knappe Viertelstunde vor Schluss donnerte Germania-Stürmer Sebastian Weiland aus 18 Metern den Ball an die Latte. Die zurückprallende Kugel köpfte Bode freistehend zum 2 : 2-Endstand ein.

MSV Börde : Angerstein ( 46. Konhardt ), Fischer, Heise, Weisser, Birke ( 46. Jahns ), Windelband, Könning, Liske, Lohse, Rezler, Zoll.

Germania : Voigt, Hoheisel, Berger, Knobbe ( 46. Sander ), Zabel, Puchowka, Ferl ( 46. Hallbauer ), Schmidt ( 16. Weiland ), Schulze ( 46. Schröter ), Bauerfeind, Gasch ( 46. Bode ).