Cracau ( rsc ). Eigentlich sollte am Sonntag in der Fußball-Verbandsliga das Spitzenspiel des Tages zwischen dem 1. FC Magdeburg II und den zuletzt arg gebeutelten Stendaler Lok-Kickern ( 0 : 5 beim HFC II ) stattfinden. Doch wurde die Begegnung gestern abgesagt.

Der Grund ist ein einfacher : Da die Begegnung zu einem der sicherheitsrelevanten Spiele im Bundesland gehört, kann es nur im Germer-Stadion oder einem Stadion mit einem noch höheren Sicherheitsstandard ausgetragen werden. " Da der Rasen im Germerstadion noch nicht spielfähig ist, wurde die Begegnung schweren Herzens abgesagt ", berichtete Teammanager Lutz Pape. Dafür testet das Team am Samstag ab 15 Uhr zu Hause gegen den FSV Barleben.