In der Handball-Oberliga der männlichen Jugend C setzte sich Spitzenreiter SC Magdeburg zu Hause gegen Rot-Weiss Staßfurt mit 43 : 18 ( 15 : 8 ) durch und bleibt damit weiter ungeschlagen und ohne Minuspunkt an der Tabellenspitze

Stadtfeld. Mit den Staßfurtern hatte der SCM in der Abfangsviertelstunde einen gleichwertigen Gegner. Die Deckung des Tabellenführers war wie ein " Schweizer Käse " mit vielen kleinen Löschern ausgestattet. Die Staßfurter blieben bis zum 6 : 8 am SCM dran. Eine Auszeit und die Einwechselung dreier Stammspieler brachte die Wende im Spiel. Vincent Sohmann ( 12 Tore ) und John Michael ( 7 Tore ) waren die Garanten für die klare 15 : 8-Halbzeitführung.

Im zweiten Abschnitt wurde etwas experimentiert. Der Spielfluss lief trotzdem und der Vorsprung wurde immer weiter erhöht. Der Tabellenführer siegte klar mit 43 : 18 Toren.

SC Magdeburg : Marek, Schneider – Stiebler 1, Sohmann 12, Meyer 1, Ruhland 5, Michael 7, Wosnitza 4, Herda 4, Kaiser 5, Bläßing 3, Zimmermann 1.