Erstmals seit der Saison 2006 / 2007 nimmt die Reserve der Magdeburger Regionalliga-Basketballer der BG Febro an den Oberliga-Play-offs teil. Mit einem 68 : 56 ( 32 : 28 ) -Erfolg beim Lokalrivalen und Tabellenletzten MSV Börde sicherte sich die Mannschaft von Coach Stefan Richter einen Platz unter den vier Topteams der Liga.

Stadtfeld ( sri ). In einem von vielen Fehlern bestimmten Spiel stand es nach fünf Minuten 4 : 2 für den Gastgeber. Die ersten Punkte für die Gäste erzielte Stefan Ahrens ( 12 Punkte, 8 Rebounds, 4 Steals ) mit einem Fastbreakdunk. Für den Börde-Fünfer war es im ersten Spielabschnitt ( 18 : 16 ) Topscorer Markus Reimann, der sein Team mit acht seiner insgesamt elf Punkte im Spiel hielt.

Danach stellten sich die Gäste besser auf Reimann ein und erreichten in der Verteidigung mit 14 zugelassenen Punkten ein gutes Ergebnis. In der Offensive allerdings tat sich der Tabellenzweite schwer. Ohne die etatmäßigen Pointguards Patrick Reindl ( Urlaub ) und Tim Fronzeck ( Blinddarm ) fehlte immer wieder der Druck von außen, um die sehr kompakt stehende Verteidigung der Gastgeber auseinander zu ziehen. Zwölf erzielte Punkte im zweiten Abschnitt bedeuteten eine 32 : 28-Halbzeitführung für den als " Fahrstuhlmannschaft " bekannten Wiederaufsteiger MSV Börde.

Im dritten Viertel gelangen Tim Lücke ( 26 Punkte, 11 Rebounds ) und Yann Medau ( 4 Punkte, 3 Assists ) zwei wichtige Distanzwürfe. Aber auch auf Seiten der Gastgeber gelangen zwei Dreipunktwürfe ( Uther und Köpcke ), so dass es kurz vor Viertelende 44 : 44 stand. Mit der Schlusssekunde hämmerte Ahrens seinen zweiten Dunking durch den Gästekorb zur 46 : 44-Führung der BG-Zweiten.

Diese Führung ließen sich die Gäste im Schlussviertel nicht mehr nehmen. Daniel Maue ( 10 Punkte, 8 Rebounds ), der trotz Oberschenkelzerrung spielte, und Lücke erzielten 14 der 22 Punkte der BG Febro Youngster in den letzen zehn Minuten.

MSV Börde : Ahlschläger 1, Erdtmann 2, Kähne 4, Köpcke 5, Müller 9, Reimann 11, Schernikau 3, Thiel 2, Uther 9, Wedekind 10.

BG Febro II : Medau 4, Ahrens 12, Fust 5, Briest 6, Williams, Maue 10, Lücke 26, Billowie, Zydorek 5.