Magdeburg. Am 2. Mai 2009 wurde der Verein Schachzwerge Magdeburg e. V. ins Leben gerufen, der sich zum Ziel gesetzt hat, Kindern so früh wie möglich das königliche Spiel beizubringen.

Zu den Gründungsmitgliedern zählen neben den Magdeburger Oberligaspielern Jens Windelband, Gordon Andre und Michael Zeuner auch Bundesligist Jevgeny Degtiarev.

Durch die frühzeitige Beschäftigung mit dem Schach soll die psychische Entwicklung des Kindes gefördert werden. Ein Feldversuch der Universität Trier hat gezeigt, dass Wahrnehmungsvermögen und Konzentrationsfähigkeit der Kinder deutlich verbessert werden konnten. Andere weltweit durchgeführte Studien kamen zu ähnlichen Resultaten. Regelmäßiger Schachunterricht fördert neben dem logischen Denken auch die Entscheidungsfindung sowie Fantasie und Kreativität.

Innerhalb der Woche bietet der Verein Schachzwerge Magdeburg Kurse an verschiedenen Kindertagesstätten, wie z. B. Integrative Kita Regenbogen, Ev. Kita FriedensReich oder Kita des Uniklinikums an. Dabei werden die grundlegenden schachlichen Inhalte in kurzen Zeiträumen von bis zu 15 Minuten von den erfahrenen Trainern Michael Zeuner und Gordon Andre vermittelt. Die Entwicklung der Kinder soll durch die Beschäftigung mit dem Schachspiel wie in den genannten Studien positiv beeinflusst werden.

Interessierte Grundschulen und Kindergärten können sich auf der Homepage www. schachzwerge-magdeburg. de informieren oder bei Michael Zeuner unter 0 15 77 / 3 96 73 79 telefonisch melden.