Am gestrigen Feiertag " Heilige Drei Könige " wurden in der Fermersleber " Halle der Freundschaft " drei weitere Stadtmeister der Junioren im Hallenfußball ermittelt. Während es mit dem MSV Börde bei den A-Junioren und MSV Preussen bei den B-Junioren neue Titelträger gab, holten sich die C-Junioren des 1. FC Magdeburg erwartungsgemäß die Meisterschaft.

Fermersleben. Allerdings gab es bei den C-Junioren im Vorfeld einigen Ärger, da die erste Vertretung des 1. FC Magdeburg nur mit einer " Wildcard " spielte, nachdem ihre Vorrundenergebnisse alle annulliert waren. Grund waren Unstimmigkeiten und Missverständnisse im Vorfeld.

Während der veranstaltende Stadtfachverband davon ausging, dass das Regionalliga-Team des Clubs, wie eigentlich in der Ausschreibung festgelegt, außen vorbleibt, schickten die Blau-Weißen ihre erste Mannschaft ins Rennen. Die gewann auch prompt überlegen und sollte auch bei der Hallen-Landesmeisterschaft

gute Chancen haben. " Die nächste Ausschreibung muss klarer formuliert werden. Auf alle Fälle werden weiterhin die Regionalligateams der A- und B-Junioren zuschauen. Ansonsten haben wir im Interesse der Kinder entschieden ", so SFV-Präsident Roland Schulz.

Der bestätigte als Augenzeuge aller drei Endrunden auch, dass sich letztlich in allen drei Altersklassen die spielstärksten Mannschaften durchgesetzt haben.

Bei den A-Junioren kamen der MSV Börde und MSV Preussen am Ende zwar je auf neun Zähler, doch hätten die Preussen im direkten Aufeinandertreffen im vorletzten Turnierspiel schon 12 : 0 gewinnen müssen, um den Titel zu holen. Umkämpft verlief das 3 : 2 zwischen den Preussen und Arminia, die beide auch die größte Fanunterstützung in der Halle hatten.

Souverän setzten sich die Preussen bei den B-Junioren durch, ließen nichts anbrennen und kassierten nur gegen die Arminia und gegen TuS je ein Gegentor.

Die G-Junioren ermitteln am 17. Januar in der BbS " Eike von Repgow " ihren Meister.

Endrunde A-Junioren : SV Arminia – TuS Neustadt 1 : 0, MSV Börde 0 : 2, – MSV Preussen 2 : 3, Fermersleber SV 6 : 1. TuS Neustadt – MSV Börde 0 : 5, – MSV Preussen 1 : 0, – Fermersleber SV 2 : 0. MSV Börde – MSV Preussen 2 : 3, – Fermersleber SV 7 : 0. MSV Preussen – Fermersleber SV 4 : 2.

1. MSV Börde 4 16 : 3 9 2. MSV Preussen 4 10 : 7 9 3. SV Arminia 4 9 : 6 6 4. TuS Neustadt 4 3 : 6 6 5. Fermersleber SV 4 3 : 19 0

B-Junioren : MSV Preussen II – MSV Börde 1 : 2, – TuS Neustadt 0 : 2, – SV Arminia 2 : 5, – MSV Preussen 0 : 3. MSV Börde – TuS Neustadt 1 : 1, – SV Arminia 0 : 5, – MSV Preussen 0 : 6. TuS Neustadt – SV Arminia 2 : 2, – MSV Preussen 1 : 4. SV Arminia – MSV Preussen 1 : 4.

1. MSV Preussen 4 17 : 2 12 2. SV Arminia 4 13 : 8 7 3. TuS Neustadt 4 6 : 7 5 4. MSV Börde 4 3 : 13 4 5. MSV Preussen II 4 3 : 12 0

C-Junioren : 1. FC Magdeburg II – TuS Neustadt 1 : 1, – SV Arminia 6 : 0, – Polizei-SV 2 : 0, 1. FC Magdeburg 0 : 1, – MSV Börde 4 : 1. TuS Neustadt – SV Arminia 4 : 2, Polizei-SV 3 : 1, – 1. FC Magdeburg 0 : 5, – MSV Börde 1 : 6. SV Arminia – Polizei-SV 1 : 2, – 1. FC Magdeburg 0 : 9, – MSV Börde 0 : 3. Polizei-SV – 1. FC Magdeburg 1 : 8. – MSV Börde 0 : 6. 1. FC Magdeburg – MSV Börde 2 : 0.

1. 1. FC Magdeburg 5 25 : 1 15 2. 1. FC Magdeburg II 5 13 : 3 10 3. MSV Börde 5 16 : 7 9 4. TuS Neustadt 5 9 : 15 7 5. Polizei-SV 5 4 : 20 3 6. SV Arminia 5 3 : 24 0