Magdeburg. Am vergangenen Wochenende fanden in der Rosenstadt Sangerhausen die diesjährigen Landesmeisterschaften der Männer, Jugend A, B und C im Freistilringen statt. Von den 19 Startern des Magdeburger SV 90 konnten sich 17 einen Platz auf dem Siegertreppchen erkämpfen. Nach ihrem Titelgewinn vor zwei Wochen im klassischen Ringkampf wurden die Sportler Marius Seeck und Max Zander in ihrer Altersklasse auch diesmal Landesmeister und schafften damit das begehrte Double.

In der Altersklasse Jugend A ( 15 bis 17 Jahre ) konnten sich alle vier Starter des MSV 90 einen Medaillenplatz erkämpfen, was Platz zwei in der Vereinswertung bedeutete. Mit einem klaren Sieg im Finale über den Arterner Andre Hubei erkämpfte sich Marius Seeck in der Kategorie bis 58 kg den Landesmeistertitel und wurde damit Doppelmeister. Ebenfalls ins Finale kämpften sich Kevin Nohr ( 76 kg ) und Christopher Bahn ( 85 kg ), verloren dort aber ihren Kampf und wurden Vizemeister. Auf dem bronzenen Rang platzierte sich Nico Günther ( 85 kg ).

Mit sechs erkämpften Medaillenrängen wurde der MSV 90 in der Altersklasse Jugend B ( 13 – 14 Jahre ) erfolgreichster Verein. Den Landesmeistertitel erkämpften sich hier Max Zander ( 38 kg ), Sven Eckrath ( 50 kg ) und Johann Steinforth ( 63 kg ) mit durchweg souveränen Siegen. Bis ins Finale kämpften sich Oliver Pietzsch ( 54 kg ) und Alexander Wobser ( 58 kg ) vor, mussten sich dort knapp einem Besseren beugen und wurden Vizemeister. Auf dem bronzenen Rang platzierte sich überraschend Ringerneuling Dennis Guillon ( 50 kg ).

Auch die MSV-Ringer der Altersklasse Jugend C ( 11 – 12 Jahre ) belegten mit sechs Medaillengewinnen den ersten Platz in der Vereinswertung. Durchweg mit Siegen, erkämpften sich Jule Zander ( 31 kg ) und Tom Gebser ( 42 kg ) den Titel eines Landesmeisters.

Im Finale scheiterte Waleri Syrissov knapp an seinem Vereinskameraden Gebser und wurde Vizemeister. Dazu gab es drei Bronzemedaillen durch Paul Weßel ( 31 kg ), Marc Weißbrenner ( 38 kg ) und Fabian Seifert ( 42 kg ). In der mit zehn Sportlern am stärksten besetzten Kategorie bis 42 kg gingen damit alle drei Medaillen an die Lemsdorfer.

Weitere Platzierungen für den MSV 90 errangen Michael Estel ( 96 kg ) mit dem Bronzerang bei den Männern, in der Jugend B Kevin Guillon ( 46 kg ) und in der Jugend C Jaqueline Eckrath ( 38 kg ), die beide den sechsten Rang belegten.

Nach Abschluss der Titelkämpfe fand durch den Landestrainer Bernd Radschunat die Nominierung der Teilnehmer für die überregionalen Meisterschaften statt. Vom Magdeburger SV 90 werden bei den Mitteldeutschen Meisterschaften voraussichtlich zehn Sportler an den Start gehen, vier Sportler haben die Fahrkarten zu den diesjährigen Deutschen Meisterschaften bereits fest gebucht.