Magdeburg. Bereits am heutigen Dienstagabend bittet Trainer Steffen Rau das Fußball-Zweitligateam des Magdeburger FFC zum ersten Training 2010. Der Jahresauftakt soll ab 19 Uhr mit einem lockeren Hallentraining erfolgen.

Am kommenden Sonntag tritt die erste Mannschaft beim Hallenturnier des Landesligisten FSV Lengefeld in Kelbra an. Zu Gast ist dann u. a. auch Ligakonkurrent 1. FFC Turbine Potsdam II, derzeit Tabellenzweiter der 2. Bundesliga Staffel Nord. Das Turnier beginnt um 10 Uhr. Am 30. Januar bestreitet das Rau-Team in Wettin ein weiteres Hallenturnier.

Zudem hat der Zweitliga-Aufsteiger vier Testspiele ausgemacht. So empfängt der MFFC am 13. Januar ab 18 Uhr an der Dodendorfer Straße die B-Junioren des MSV 90 Preussen. Am 17. Januar ist Landesligist MSV Wernigerode ab 13 Uhr beim MFFC zu Gast.

Die beiden weiteren Testspiele sollen im Heinrich-Germer-Stadion stattfinden. Neben Regionalligist FC Erzgebirge Aue, der am 14. Februar ab 14 Uhr seine Aufwartung macht, freut man sich bei den Elbestädterinnen auch auf den Vergleich gegen den Erstligisten FF USV Jena am 7. Februar. Anstoß ist dann um 14 Uhr.

Der Auftakt in die Rückrunde der Bundesliga Nord erfolgt am 20. Februar ab 14 Uhr beim FC Gütersloh 09.