Magdeburg ( rsc ). Mit dem SV Arminia I und II, dem VfB Ottersleben, dem SV Fortuna, TuS 1860 Neustadt und dem Fermersleber SV bestreiten sechs Mannschaften aus fünf Vereinen am Sonntag die Endrunde um die Hallenstadtmeisterschaft im Fußball der G-Junioren. Beginn ist um 9. 30 Uhr in der Sporthalle Albert-Vater-Straße ( BBS I ), der ehemaligen Sporthalle Bruno Taut.

In dieser Altersklasse fielen in diesem Spieljahr die Qualifikationsturniere aus, da nur diese fünf Vereine überhaupt Interesse an einer Teilnahme an der Hallenmeisterschaft äußerten. So wird der insgesamt siebente Hallenmeister in dieser Altersklasse nach dem Modus " Jeder gegen jeden " gekürt.

Bisher konnten sich mit dem Polizei-SV und dem Fermersleber SV, die jeweils zweimal Meister wurden, sowie der JSpG Fortuna / Handwerk und dem SV Arminia drei Vereine und eine Spielgemeinschaft in die Siegerliste dieser Altersklasse eintragen.

Die Rolle des Favoriten tragen in diesem Jahr der SV Arminia, der sich im vergangenen Spieljahr das Triple von Meisterschaft, Pokalsieg und Hallentitel sicherte und auch in diesem Jahr die Tabelle in der Meisterschaft anführt, sowie dessen engster Verfolger TuS 1860 Neustadt.