Buckau ( mei ). Zwei Gastschützen haben das Adventschießen bei Nacht des Reservisten-Schützenvereins

Magdeburg-Buckau ( RSV ) gewonnen und sich die dafür ausgelobten Festtagsbraten in Form einer tiefgekühlten Ente gesichert.

Beim Wettkampf mit dem Kleinkalibergewehr aufgelegt auf dem Schießstand am Schanzenweg schoss Beatrice Heigel vom SV Gommern mit 48 von 50 möglichen Ringen das beste Resultat des Abends und gewann bei den Damen vor den RSV-Schützinnen Erika Unze ( 43 ) und Kerstin Lohß ( 42 ).

Bei den Herren ging Platz eins des gut besuchten Wettkampfes an Ingolf Brandt von der benachbarten Gartensparte, der 44 Ringe erzielte. Mit den ringgleichen Klaus Pieper und Andreas Demuth ( beide 43 ) folgten hier ebenfalls zwei Schützen vom gastgebenden Verein auf den Plätzen zwei und drei.